BIOS Update

Eine frisch ausgelieferte APU sollte oder muss* vor der Installation des Betriebssystem aktualisiert werden.

In dieser Anleitung möchte ich euch diese ganz simple Prozedur erklären.

 

*

APU1-2 brauchen für OPNsense und ESXi ein Update

APU3 braucht für pfSense, OPNsense und ESXi ein Update

Was wird benötigt?

- USB Stick >2GB

- TinyCore -> https://pcengines.ch/howto.htm#TinyCoreLinux

- BIOS Firmware -> https://pcengines.github.io/#mr-17

- Windows Computer mit Rufus*, serielles Kabel und Putty

 

* Rufus ist ein Programm zum bootfähige USB Sticks zu erstellen

Ihr könnt natürlich auch ein anderes Programm zum erstellen von bootbaren USB Sticks nutzen, ich habe aber mit Rufus die besten Erfahrungen gemacht.

Schritt 1:

TinyCore ist eine ausführbare .exe Datei, welche eine Schritt für Schritt Erstellung eures USB Stick's erlaubt.

Ihr könnt also "fast" nichts falsch machen, ausser das Ihr bei der Auswahl eures USB Stick's zwingend das "Häcklein" für das Formatieren auswählen müsst.

Ansonsten startete bei mir TinyCore reproduzierbar nicht immer.

Schritt 2:

Ist die Installation eures TinyCore Stick's abgeschlossen, müsst Ihr die zuvor heruntergeladene BIOS Datei auf den Stick kopieren.

Merkt euch die Bezeichnung der .rom Datei, da Ihr diese später braucht.

 

Es sollte so aussehen:

Schritt 3:

Schliesst das serielle Kabel an, startet euer Putty und öffnet die Konsole.

Schliesst den USB Stick und die Stromversorgung an und los gehts.

Startet die APU ab dem USB Stick, indem Ihr bei der ersten Auswahl mittels Taste F10 den USB Stick auswählt.

 

Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, startet nun TinyCore und euer USB Stick wird mit einem Pieps Ton gemountet.

So sieht das gestartete TinyCore aus:

Schritt 4:

Nun können wir mit dem Update beginnen, indem wir den uns bereits vorgeschlagenen Befehel eintippen:

flashrom -w "euer Dateiname des .rom" -p internal

 

Bei mir würde dies so aussehen:

Der Vorgang dauert ein paar wenige Minuten, wichtig dabei ist das Ihr keinesfalls den Strom unterbrecht!

Nach dem erfolgreichen flashen seht Ihr wieder die Eingabemaske für den nächsten Befehl.

Nun könnt Ihr den USB Stick entfernen und die APU von der Stromversorgung trennen.

Mögliche Fehlermeldungen

Erhaltet Ihr eine Fehlermeldung wie folgende:

Habt Ihr die falsche .rom Datei erwischt.

In meinem Beispiel hätte ich eine apu2, versuchte aber mit einer apu3 .rom das Update durchzuführen.

Ladet daher die korrekte apu2 .rom herunter und versucht es nochmals.

Tipp: Ihr könnt mehrere .rom Dateien auf dem TinyCore USB Stick haben ;-)

Nach Eingabe des Update Befehls erscheint die Meldung das die Datei nicht gefunden wurde.

 

Dies kann zwei Gründe haben:

- Rechtschreibefehler, Ihr müsst die .rom Bezeichnung exakt eingeben oder .rom nicht auf den USB Stick kopiert

- Oder aber der USB Stick wurde nicht gemountet (Fehlender Pieps Ton)

 

Auf den ersten Grund gehe ich nicht ein, dies sollte logisch sein.

Sollte der zweite Fall eintreten, habt Ihr evtl. das "Häcklein" bei der TinyCore Installation vergessen. Dadurch konnte er die Partition nicht erfolgreich einlegen. Ihr müsst also nochmals von Anfang an vorgehen.